Wohnraum gesucht für Flüchtlinge aus der Ukraine

Bürger werden gebeten, freie Unterbringungsmöglichkeiten bereitzustellen

Tausende Ukrainer - in erster Linie Frauen und Kinder - sind bereits auf dem Weg in den Westen und suchen Schutz jenseits der Kriegsschauplätze in ihrer Heimat.

Die Gemeinde Eslohe (Sauerland) bereitet sich auf die Aufnahme dieser Flüchtlinge vor und spricht ganz konkret alle Bürger der Gemeinde an in der Hoffnung, dass Wohnraum von privater Seite (Zimmer, Wohnung, Haus, etc.) bereitgestellt werden kann. Gerne nimmt die Gemeindeverwaltung in Eslohe ihr Angebot auf und koordiniert die Vergabe bedarfsgerecht.

„Wir wissen um die Solidarität der Esloher Bürger. Helfen Sie uns, zu helfen“, so Bürgermeister Kersting.

Melden Sie sich gerne mit Ihrem Angebot telefonisch unter 02973-800220 oder per E-mail an a.schneider@eslohe.de.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung.